You are here

Paddel-News

Das Drachenbootteam - Kanaldrachen überrascht mit Platz 12 das starke Teilnehmerfeld bei der 6. Offenen Deutschen Meisterschaft im Melittabad

Die „Kanaldrachen“ des TuS Bad Essen konnten sich widererwartend über mehrere Vorläufe am vergangen Samstag im Melittabad Minden für den Wettbewerb, um die 6. Offenen Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Als Bonus dieser Qualifikation wurden das Team mit Platz 15. der NRW Meisterschaft belohnt.  

Aber nun wurde es spannend. Es ging nun im K.O.-System weiter gegen die 2 platzierten aus den Vorläufen, dem ProTeam aus Hameln. Alle Beteiligten, Gegner, Zuschauer, Moderatoren inkl. der Kanaldrachen waren vor dem Rennen überzeugt, es würde ein kurzes und schmerzloses Rennen geben, gegen die doch körperlichüberlegenen Kraftsportler aus Hameln. Dem war aber nicht so, die Bad Essener hielten sofort dagegen und das Rennen musste vom ProTeam Hameln über die volle Distanz gefahren werden, es ging zwar verloren, aber die Bad Essener erzielten einen „Achtungserfolg“ bei allen anwesenden Zuschauern und Teams. „Wir dachten uns fallen die Arme ab“ oder „10 Sekunden länger und ich hätte das Paddel weggeworfen“ waren nur einige Aussagen der Paddler aus beiden Teams.

Nun ging es aber weiter im K.O. gegen die KSG Minden. Hier hatten die Kanaldrachen noch eine Revanche offen, wegen einer überraschenden und doch klaren Niederlage im Vorlauf. Auch dieses Rennen mussten beide Teams über die volle Distanz fahren. Die Kanaldrachen ließen sich dieses Mal nicht von der hohen Schlagfrequenz des KSG Minden überraschen und hielten vom ersten Paddelschlag dagegen und konnten das Rennen schließlich für sich entscheiden, was den Kanaldrachen schon jetzt den Platz 12 in der offenen deutschen Meisterschaft sicherte.

Die folgenden weiteren zwei K.O. Rennen gegen die Fopac + Friends aus Ostfriesland und gegen die Feuerteufel aus Hannover gingen aufgrund der vorherigen harten Rennen und auch der körperlichen Überlegenheit dieser beiden Teams für die TuS Bad Essen Kanaldrachen verloren.

Nichtsdestotrotz freute sich das Team der Kanaldrachen ausgelassen über dieses beste Ergebnis aller Zeiten für die noch junge Abteilung des TuS Bad Essen. „Wir sind überglücklich….. leider noch immer unterbesetzt und wurden heute von unseren super Drachenboot-Freunden ABB aus Minden für diese Regatta unterstützt. Wir suchen gerne weitere rudelfähige Paddler(innen), auch gerne Anfänger, ab 17 bis 60 Jahren, mit Spaß am Sport“, berichteten die Kanaldrachen noch zusätzlich.

Alle Interessierten können sich  gerne bei den Kanaldrachen wie folgt informieren:

Per Mailkontakt unter kanaldrachen@gmx.de,  im Internet auf www.facebook.de/kanaldrachen oder auf www.tusbadessen.de

Copyright JKOL

TuS Bad Essen Kanaldrachen erreichen trotz hochkarätigem Teilnehmerfeld beim 3. Antenne Indoor Cup im Nettebad Osnabrück den 2. Platz und bei der 1. Offenen Niedersächsischen Meisterschaft den 18. Platz!

 

Neuer Sponsor an Bord des Drachenbootes – ALLIANZ Michael Kleine-Heitmeyer

Das TuS Bad Essen Drachenbootteam – Kanaldrachen freuten sich über neue Trikots

Die „Kanaldrachen“ des TuS Bad Essen durften sich über einen neuen Trikotsatz von der Allianz Michael Kleine-Heitmeyer während des Bad Essener Hafenfestes 2014 freuen. „Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal bei Michael bedanken, der uns neben dem Sponsoring, auch mit Rat und Tat unterstützt. Also im diesem Sinne…. DANKE Michael!“

Diese Trikots wurden auch zugleich am Samstag bei der öffentlichen Sportregatta dem 1. Bad Essener Drachenboot-Cup erfolgreich eingeweiht.

Nach den 3 Vorläufen sah es für das Kurortler Drachenbootteam erstmal nicht so gut aus, obwohl die Kanaldrachen die 4. beste Gesamtzeit von den 9 teilnehmenden Teams in der Vorrunde eingefahren hatten. Die TuS Bad Essen Kanaldrachen konnten aber schließlich über den Hoffnungslauf mit einem souveränen Sieg in das große Finale um Platz 1-6 einziehen. Dieser Umweg war durch 2 starke Gruppengegner, den Mios Pirates und den E-Center Dragons in Vorrunde geschuldet. 

Im FINALE angekommen wurde es nochmal spannend. Die TuS Bad Essen Kanaldrachen fuhren eine persönliche Bestzeit über die 200mm mit 00:54,18 min und wurden in diesem sehr knappen Rennen mit einem guten 5. Platz belohnt.

Danach startet zusätzlich ein Langstreckenrennen über eine Distanz von 1,5 km auf dem Mittelandkanal mit einer Wende an den „Glücksklee“-Hallen. In diesem Wettkampf konnten die TuS´ler ebenfalls sich mit einer guten Leistung zeigen und verfehlten nur um 5 Sekunden (mit einer Zeit von 7:17,04 min) das Siegertreppchen und erreichten einen sehr guten 4. Platz bei einem starken Teilnehmerfeld.

Aktuell ist diese junge Abteilung des TuS Bad Essen noch immer unterbesetzt und wurde von befreundeten Teams aus Minden unterstützt. „Wir suchen weitere junge und junggebliebene Paddler ab 17 Jahren, um aus eigener Kraft diesen erfolgreichen Weg weiterzugehen.“

Alle Interessierten können sich  gerne wie folgt informieren:

Per E-Mail-Kontakt unter kanaldrachen@gmx.de, im Internet auf www.facebook.de/kanaldrachen oder auf www.tusbadessen.de

Copyright JKOL 

Neuer Sponsor an Bord des Drachenbootes - ALLIANZ Michael Kleine-Heitmeyer

Unsere Mannschaft im Einsatz - Hafenfest 2014

 

 

Bad Essener Kanaldrachen erfolgreich beim 2. Drachenboot-Indoor-Cup im Nettebad Osnabrück

Was machen die Bad Essener Kanaldrachen im Winter?

Paddeln natürlich!

Denn beim Drachenboot-Sport hat mit der kühleren Jahreszeit die Saison der Indoor-Cups begonnen. Im Nettebad Osnabrück traten Anfang November beim 2. Indoor-Cup 15 Teams an, um ihre Kräfte beim Tauziehen auf dem Wasser zu messen. Für das Rennen im Schwimmbecken liegen zwei Drachenboote parallel nebeneinander, am Heck miteinander verbunden durch ein Seil, das über Umlenkrollen geführt wird. Das Drachenboot-Team, welches den Gegner innerhalb des maximal einminütigen Rennens nach hinten zieht, hat gewonnen.

Die „Bad Essener Kanaldrachen“ konnten sich im gut besetzten Starterfeld behaupten und den dritten Platz aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen.
Der erste Platz ging wie im Jahr zuvor an das Drachenboot-Team des Rudervereins Emden („Team Ostfriesland“), den zweiten Platz sicherte sich das Team der „Drachenwächter“ aus Wallenhorst. Im kleinen Halbfinale konnten die „Kanaldrachen“ das Rennen gegen die „KSG Allsports“ Minden wie bereits im Vorjahr für sich entscheiden, die „KSG Allsports“ belegten somit den vierten Platz. 

Als nächstes starten die „Bad Essener Kanaldrachen“ beim 10. Drachenboot-Indoor-Cup im Melitta-Bad in Minden am Samstag, den 25. Januar 2014. Hier liegt die Messlatte hoch, da es sich gleichzeitig um die 5. Offene Deutsche Meisterschaft handelt und rund 40 Teams antreten werden.

Wer die „Kanaldrachen“ beim Indoor-Cup in Minden oder beim Training unterstützen und mitpaddeln möchte, ist herzlich willkommen (Kontakt über: kanaldrachen@gmx.de oder Tel.: 05472 – 958942).

Im Winterhalbjahr trainieren die „Kanaldrachen“ nach dem Wintertrainingsplan. Solange es das Wetter zulässt und der Kanal offen ist, findet jeden Sonntag ab 10.30 Uhr ein offenes Training statt. Treffpunkt ist an der Schulallee gegenüber der Einfahrt zu Nestlé-Halle.

Neuerdings bieten die „Kanaldrachen“ nach dem Wintertrainingsplan außerdem jeden Donnerstag von 19.15 bis 20.00 Uhr ein Funktionstraining im Vereinsheim des TuS Bad Essen an. Auch hier sind neue Mitstreiter jederzeit willkommen.

Top News

17.08.2017
43. Historischer Markt 2017
Wegen des 43. Historischen Marktes am Wochenende vom 25.-27... mehr>
15.08.2017
FUSSBALL: Aktuelle Ansprechpartner und Trainingszeiten
Bitte hier klicken, um aus der Liste die Trainingszeiten... mehr>

Jugendnews

26.04.2017
Demnächst wieder Aktuelles an dieser Stelle!

Newsletter

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Subscribe to TUS Bad Essen 1896 e. V. Newsletter feed