You are here

10. Frühjahrsmeeting des SV Neptun in Lübbecke

Schwimmwettkampf Lübbecke

Am letzten Wochenende fand das 10. Frühjahrsmeeting des SV Neptun in Lübbecke statt. Die Schwimmabteilung des TuS Bad Essen startete an zwei Tagen mit fast vollständiger Besetzung. Insgesamt starteten die 15 Schwimmer des TuS in 51 Einzel- und zwei Mannschaftsstarts und erzielten insgesamt 4 Goldmedaillen, 1 Silbermedaille sowie 10 Bronzemedaillen. Richard Ebengard (Jahrgang 2001) startete viermal und verbesserte seine persönlichen Bestzeiten. Emilie Schwab (ebenfalls Jahrgang 2001) startete viermal und sicherte sich über 50 Meter Freistil (00:36,36 Minuten) eine Bronzemedaille. Ihre jüngere Schwester Violetta startete dreimal und freute sich ebenfalls über eine Bronzemedaille im Wettkampf über 50 Meter Brust (00:54,45 Minuten). Auch die Geschwister Mia (Jahrgang 2004) und Mathis (Jahrgang 2000) Weber starteten insgesamt fünfmal und übertrafen ihre persönlichen Bestzeiten erneut. Als weitere Schwimmerin des Jahrgangs 2004 schwamm Amalia Polle in drei Disziplinen, auch sie konnte ihre Meldezeiten verbessern. Elisa Breimhorst (Jahrgang 2002) startete dreimal und sicherte sich auf 50 Meter Brust (00:48,81Minuten) eine Bronzemedaille. Die Brüder Noah und Jason Beckmann (Jahrgang 2004 und 2001) starteten jeweils zweimal und verbesserten ihre Meldezeiten. Die Geschwister David und Peter Spiekermann (Jahrgang 2005 und 2001) schwammen insgesamt in 14 Disziplinen. David erzielte in sieben Starts vier Goldmedaillen über 100 Meter Rücken (01:50,00 Minuten), 50 Meter Schmetterling (01:00,90 Minuten), 200 Meter Freistil (03:45,49 Minuten) und 50 Meter Rücken (00:49,25 Minuten). In den drei weiteren Wettkämpfen ging David jeweils mit einer Bronzemedaille aus dem Rennen über 100 Meter Freistil (01:47,10 Minuten), 50 Meter Freistil (00:46,70 Minuten) und 50 Meter Brust (1:00,96 Minuten). Sein älterer Bruder Peter erzielte Silber über 100 Meter Lagen mit 01:36,49 Minuten sowie dreimal Bronze über 100 Meter Freistil (01:18,12 Minuten), 50 Meter Freistil (00:34,66 Minuten) und 50 Meter Brust (00:49,78 Minuten). Beide hatten sich bereits im Vorfeld für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert. Auch die Wettkampfschwimmer der Jahrgänge 2000 und älter waren vertreten. Felix Nienhüser (Jahrgang 2000) ging in zwei Wettkämpfen an den Start, auch er verbesserte seine persönlichen Bestzeiten. Auch Magnus Schmidt (Jahrgang 1996) startete dreimal und erreichte mit seiner Platzierung auf 100 Meter Lagen (01:18,41) einen Vereinsrekord. Elisaweta Barabanova (Jahrgang 1997) ging sogar fünfmal an den Start. In der 100-Meter-Freistil-Disziplin (01:14,43 Minuten) erzielte sie Bronze und mit dieser Spitzenzeit zugleich einen neuen Vereinsrekord. Abteilungsleiter Frank Fliege (Jahrgang 1967) erreichte mit seiner Zeit über 100 Meter Brust (1:40,12 Minuten) seine Qualifikation für die Deutschen Mastermeisterschaften im Juni in Hannover.

Top News

17.08.2017
43. Historischer Markt 2017
Wegen des 43. Historischen Marktes am Wochenende vom 25.-27... mehr>
15.08.2017
FUSSBALL: Aktuelle Ansprechpartner und Trainingszeiten
Bitte hier klicken, um aus der Liste die Trainingszeiten... mehr>

Jugendnews

26.04.2017
Demnächst wieder Aktuelles an dieser Stelle!

Newsletter

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Subscribe to TUS Bad Essen 1896 e. V. Newsletter feed